Highspeedkameras synchronisieren

Wie Sie mehrere Hochgeschwindigkeitskameras synchronisieren, bzw. synchron aufnehmen

Wenn zur Aufnahme eines Events mehrere Hochgeschwindigkeitskameras eingesetzt werden, ist es wichtig, dass diese synchronisiert sind. Das synchrone Aufnehmen wird dadurch realisiert, dass das „Strobe out“ Signal der Master Kamera (Masterkamera = Hauptkamera mit der alle anderen Kameras zeitsynchron laufen sollen) mit dem Sync In Eingang der verbleibenden Kameras (Slave Kamera) verbunden wird.

Die eingestellte Framerate der Masterkamera wird auf die anderen Kameras automatisch übertragen. Eine Änderung der Aufnahmerate bei den „Slave“-Kameras ist dann nicht mehr möglich. Zur Umsetzung dieser Synchronisierung benötigen Sie BNC T-Stücke, BNC Verlängerungen und die nötigen Feature Kabel des Highspeedkamera Herstellers.

Nachdem alles richtig eingestellt wurde sollten die Hochgeschwindigkeitskameras synchron laufen:

Hier sehen wir beispielhaft den kompletten Aufbau einer Synchronisierung mehrerer Highspeedkameras aussehen kann:

mehrere Synchronisation

Zu beachten:

In der Software der Slave Highspeedkameras müssen Sie den Sync In Eingang aktivieren.

Beispiel i-SPEED 2 Software

Beispiel Feature Kabel

Zur Synchronisierung Ihrer Highspeedkameras benötigen Sie natürlich das passende Equipment. Sprechen Sie uns an! Gerne beraten wir Sie zu unseren Highspeedkameras und dem passenden Zubehör für synchrone Highspeedaufnahmen.

4 + 3 = ?